Über uns


Die Schützengilde Matrei-Mühlbachl-Pfons wurde 1959 gegründet und am 04.07.1962 offiziell als Verein gemeldet.
Es hat eine Schützengilde in der Zwischenkriegszeit gegeben. Teilnehmer bei der deutschen Meisterschaft in Nürnberg: Johann Rapp, Schöfens – Deutscher Meister.
Während der Kriegszeit bestand eine Kleinkaliber-Schießanlage im Bereich des heutigen Parkhotels. Ab dem Jahr 1959 entwickelte sich ein reges Vereinsleben in Zusammenarbeit mit der Schützenkompanie.
Partnerschaft mit der Stadt Biberach, Deutschland mit Schützengilde, Schützenkompanie, Musikkapelle und Fremdenverkehrsverband. Diese Partnerschaft wurde 20 Jahre aufrechterhalten.
Nach einer längeren Pause ab 2000 wurde der Verein 2008 wieder aktiviert und am 01.10.2011 bei der feierlichen Eröffnung des neuen Rathauses wiedereröffnet.

Oberschützenmeister:
1959-1962 Max Schauer
1962-1972 Anton Kaser
1972-1983 Fritz Lener
1983-2008 Johann Hörtnagl
2008-2012 Andreas Kirchmair
seit 2012 Wolfgang Amort

Gründerfoto
Gründerfoto

.

Unser Team


Unser Schießstand:

Der neue Schießstand im 2.Stock des neuen Vereinshauses (Zubau Rathaus) verfügt über 8 elektronische Schießstände der Marke DISAG.

DSC01447

Der aktuelle Schuss wird immer farbig angezeigt. Das Schussergebnis erfolgt mit einer Messgenauigkeit von 1/1000 mm.
Ein Kamera Live-Streaming sowie alle acht Schießstände können für die Zuschauer auf einen Großbildschirm übertragen werden.