Tiroler Landesmeisterschaft – Luftgewehr

Top Ergebnisse für Nadine Holzmann und Johannes Kuen (SG Matrei)

Am 23. und 29.02.2020 fand am Landesschießstand in Arzl die Tiroler Landesmeisterschaft im Luftgewehrschießen statt.

Nadine Holzmann – 2. Platz (Vize-Landesmeisterin)

In der Qualifikation am 23.02. gelang Nadine Ungerank (SG Zell am Ziller) mit 625,3 Ringen das Topergebnis, gefolgt von Rebecca Köck (SG Absam) mit 623,2 Ringen. Marie-Theres Auer (SG Roppen) erreichte den dritten Platz gefolgt von Olivia Hofmann (SG Hötting). Nadine Holzmann (SG Matrei) gelang als Achte gerade noch der Einzug ins Finale, das sich zu einem sehr knappen und spannenden Wettkampf entwickelte.
Erst bei den letzten Schüssen konnte sich die Olympiateilnehmerin von Rio, Olivia Hofmann (SG Hötting) von Nadine Holzmann absetzen und sich zum wiederholten Male den Landesmeistertitel sichern.
Nadine Holzmann (SG Matrei) überraschte alle mit ihrer Coolness und setzte sich gegen die Drittplatzierte Jasmin Kitzbichler (SG Thierberg) und EM-Teilnehmerin Rebecca Köck (SG Absam) durch und durfte sich über die Silbermedaille freuen.

Johannes Kuen – 1. Platz bei den Jungschützen

Am 29.02. wurde in der Klasse der Jungschützen heuer auf sehr hohem Niveau geschossen. Johannes Kuen (SG Matrei) bot bis zum letzten Schuss einen sehr spannenden Wettkampf gegen die starke Konkurrenz und gewann diese Wertung mit 411,5 Ringen vor EM-Teilnehmer Dominic Einwaller (SG Scheffau) und Sandro Streicher (SG Ebbs).

Die Schützengilde Matrei gratuliert ihren Schützlingen ganz herzlich
zu diesen tollen Erfolgen!