COVID-19 Maßnahmen

(15.09.2020)
Auf Grund der aktuellen Covid-Maßnahmen wird der öffentliche Schießbetrieb (Freitag) zur Zeit ausgesetzt. Das Vereinslokal ist zu klein um die entsprechenden Abstandsregeln einhalten zu können. Wettkampfschützen können nach Absprache mit dem Oberschützenmeister weiterhin trainieren.
Hier die aktuellen Empfehlungen des Österreichischen Schützenbundes: ÖSB-Empfehlungen

(30.05.2020)
Seit 29.05.2020 können Indoor-Sportstätten unter gewissen Auflagen wieder geöffnet werden. Da wir derzeit Sommerpause haben, wird der öffentliche Schießbetrieb (jeden Freitag) erst wieder am 14. August aufgenommen.
Jedoch können Wettkampfschützen nach bestimmten Vorbereitungen am Schießstand und unter Absprache mit dem Vereinsausschuss das Training wieder aufnehmen.
Hier die Empfehlungen des Österreichischen Schützenbundes: ÖSB-Empfehlungen

(06.04.2020)
Der Schießstand wird voraussichtlich erst wieder Mitte August geöffnet! Wenn möglich kann die Jahreshauptversammlung auch im August oder September abgehalten werden.
Ab wann ein Training wieder zulässig sein wird und wie viele Personen sich maximal am Schießstand aufhalten dürfen wird noch bekanntgegeben.

(15.03.2020)
Die Jahreshauptversammlung wird verschoben!
Die vorübergehende Schließung des Schießstandes wird bis einschließlich 01.05.2020 erweitert.
Sämtliche Schießveranstaltungen des Tiroler Landesschützenbundes wurden bis 30.04.2020 abgesagt.

(12.03.2020)
Auf Grund der aktuellen Situation bleibt der Schießstand vorerst bis einschließlich 10.04.2020 (Karfreitag) geschlossen! Alle Veranstaltungen in diesem Zeitraum wurden abgesagt bzw. verschoben. Weitere Informationen folgen nach Bedarf.

Bis bald
Die Schützengilde